Menü
Abenteuer mit Kindern

Ferienbücher für Kinder: Meine 7 Kinderbuchempfehlungen [+ Bonus-Buch]

Du suchst gute Kinderbücher für die Ferien? Egal, ob die Ferien erst begonnen haben, ihr schon mittendrin seid oder noch wenige Tage bis zum Start vom neuen Schuljahr überbrückt werden müssen – meine Kinderbuchempfehlungen sind ideal für eine kurzweilige Vorlesezeit oder lange Leseabende. Die Bücher sind perfekt zum Selbstlesen für Grundschulkinder nach der Zeit der Erstlesebücher oder eignen sich auch gut zum Vorlesen für die Erstleser oder wenn es einfach gemütlicher ist, zusammenzulesen.

Dieser Beitrag liegt mir wirklich am Herzen, denn ich weiß, wie wertvoll eine schöne Ferienzeit mit gemeinsamen Erinnerungen ist. Zusammen lesen und es sich gemütlich machen, gehört für mich definitiv dazu.

Transparenz-Disclaimer: Dieser Beitrag enthält Werbung in Form von Links zu externen Seiten und Produkten. Affiliate-Links habe ich mit einem Stern gekennzeichnet. Grundsätzlich verlinke ich nur zu Produkten, die ich selbst kenne oder von Herzen empfehlen möchte.

Warum mir gute Kinderbücher wichtig sind

Mit guten Büchern können wir in andere Welten eintauchen – egal, ob Roman, Krimi oder Sachbuch. Und das geht nicht nur uns Erwachsenen so, sondern ist bei Kindern ähnlich. Und zwar unabhängig davon, ob es sich um Märchen, Romane für Kinder, Wissensbücher oder Comics handelt. Ein richtig gutes Buch lässt keine Langeweile aufkommen und sorgt für viele Ideen nach dem Lesen. Geschichten können nachgespielt oder aufgemalt werden und mit neuem Wissen lässt sich gleich viel mehr in der realen Welt um uns herum entdecken. Du merkst bestimmt, dass ich Bücher liebe ;-). 

Jetzt geht es aber los mit den Ferienbüchern für Kinder. Hier sind meine 7 Empfehlungen für gute Kinderbücher:

# Tipp 1: Die Schule der magischen Tiere – Vielfältige Buchreihe rund um die Kinder in der Wintersteinschule

Beim ersten Tipp geht es nicht nur um ein Buch, sondern um eine ganze Reihe. Vielleicht hast du schon einmal von der Schule der magischen Tiere gehört? Das ist eine ganz wunderbare Schule, in der jedes Kind in der Klasse von Miss Cornfield nach und nach ein magisches Tier erhält. Jedes Tier kann mit seinem Kind sprechen und unterstützt es in genau der Weise, wie es das Kind gerade braucht. Magisch eben. 

Rund um die Buchreihe, im Herbst 2022 erscheint Band 13, ist ein Potpourri an verschiedenen Produkten entstanden. Von Büchern zu spezifischen Ferienabenteuern über Kinofilm(e) und Extra-Hörbüchern ist alles dabei. 

Die Schule der magischen Tiere* ist der Titel vom ersten Band und erzählt die Geschichte von Ida, Benni und Jo. Welche magischen Tiere die drei wohl bekommen? Lasst euch verzaubern von dieser wundervollen Buchreihe und sie wird deine Kinder ein Stück auf ihrem Weg begleiten. 

Altersempfehlung vom Verlag: 7 – 9 Jahre

Wann haben wir den ersten Band gelesen: Mit 7 Jahren als Mama-Kind-Tandem, d. h. ich ein Stück und Sohnemann ein Stück.

Zum Buch Die Schule der magischen Tiere bei Amazon*

Kinderbuchempfehlungen für die Ferien - die Schule der magischen Tiere
Die Schule der magischen Tiere ist eine vielfältige Buchreihe rund um die Kinder in der Wintersteinschule. In der Klasse von Miss Cornfield zu sein, ist etwas ganz Besonderes, denn magische Tiere begleiten die Kinder durch deren Alltag.

# Tipp 2: Viele Grüße, Deine Giraffe – Die Geschichte einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft

Das Buch Viele Grüße, Deine Giraffe* handelt von der Langeweile und einer wunderbaren Brieffreundschaft. Eine Giraffe langweilt sich in der Savanne. Ein Pelikan eröffnet vor lauter Langeweile einen Postdienst. Und damit beginnt die Geschichte rund um eine Giraffe, einen Pelikan und einen Pinguin.

Die Giraffe schreibt einen Brief und bittet den Pelikan, diesen dem erstbesten Tier zu übergeben, dem er begegnet. Und das ist eben ein Pinguin. Eine Brieffreundschaft zwischen diesen beiden doch so unterschiedlichen Tieren beginnt.

Die Geschichte nimmt richtig Fahrt auf als die Giraffe beschließt, den Pinguin zu besuchen…

Auch von diesem Buch gibt es Nachfolgebände und wir können diese alle empfehlen. Sie sind perfekt für weitere Bücher nach den typischen Erstlesebüchern, denn sie sind witzig, der Text ist noch nicht zu lang und die Abschnitte sind auch kurz gehalten.

Altersempfehlung vom Verlag: 6 – 8 Jahre als Selbstlesebuch

Wann haben wir das Buch gelesen: mit 5 Jahren als Vorlesebuch und später wurde es auch sehr gerne selbst gelesen.

Zum Buch Viele Grüße, Deine Giraffe bei Amazon*

Kinderbuchempfehlungen für die Ferien - Viele Grüße, Deine Giraffe & Gisbert in der Regentonne
Viele Grüße, Deine Giraffe ist ein ideales Buch für Leseanfänger, die über die Erstlesebücher hinaus sind und Gisbert in der Regentonne ist ein wunderschönes Buch rund um einen frechen, aber liebenswerten Gartenwichtel.

# Tipp 3: Gisbert in der Regentonne – Geschichten rund um einen frechen, aber liebenswerten Gartenwichtel

Vor einigen Jahren habe ich das Buch Gisbert in der Regentonne* entdeckt. Es handelt von einem grummeligen, herzensguten Gartenwichtel, der in einer Regentonne wohnt. Die Ideen von Gisbert sind einfach zu lustig und erzeugt das ein oder andere Kinderlachen. Frech ist der Wichtel definitiv, aber er erkennt auch, wenn er es zu weit getrieben hat und ist dann auch hilfsbereit zur Stelle. Er findet für jedes Problem fast immer eine Lösung.

Nicht nur der Text kam bei uns gut an, sondern auch die wunderschönen Zeichnungen von Daniela Drescher. Liebevoll sind die Geschichten in Szene gesetzt und unterstreichen den Text.

Von Gisbert sind mittlerweile zwei weitere Bände dazugekommen. Auch wenn wir den Altersbereich eigentlich längst hinter uns gelassen haben, so kamen wir um die Nachfolgebände nicht herum und lesen diese ab und an auch immer wieder gerne. Die Gisbert-Bücher zählen auch zu denjenigen, die ich gerne zum Kindergeburtstag, anderen Festen oder Gelegenheiten verschenke.

Altersempfehlung vom Verlag: 3 – 5 Jahre

Wann haben wir das Buch gelesen: Mit 5 Jahren in der Vorlesezeit und später als erstes Selbstlesebuch nach den klassischen Erstlesebüchern

Zum Buch Gisbert aus der Regentonne bei Amazon*

# Tipp 4: Snöfried aus dem Wiesental – Abenteuergeschichten von jemandem, der keine Aufregung mag

Auch bei Snöfried aus dem Wiesental* handelt sich nicht nur um ein Buch, sondern um eine Reihe, die im Herbst 2022 bei Band 5 ankommt.

Ein Snöfried ist ein… Snöfried. Haferflocken mit ein paar Beeren und einem Klecks Sahne – ab und zu – gehört zu seinem Lieblingsessen. Reden mag er eigentlich nicht. Mit dem Wörtchen “Hm” ist doch alles gesagt. Er führt eigentlich gerne ein langweiliges Leben ohne zu viel Aufregung. Eigentlich. Wenn da nicht immer diese Abenteuer wären! In Band 1 macht er sich auf, um Nordland zu retten. Dabei erlebt er nicht nur ein Abenteuer nach dem nächsten, sondern gewinnt auch wunderbare Freunde und am Ende wartet eine Überraschung. 

Altersempfehlung vom Verlag: 4 – 7 Jahre

Wann haben wir das Buch gelesen: Mit 6 Jahren in der Vorlesezeit und das war auch gut so. Snöfried redet wenig und antwortet meist einsilbig mit “Hm”. Um dieses Wort zu erklären, holt der Autor oft langatmig aus – das war für Sohnemann herausfordernd zu folgen und auch für mich genauso anstrengend zu lesen. Es hat aber seinen Charme! 

Zum Buch Snöfried im Wiesental, Band 1 bei Amazon*

Kinderbuchempfehlungen für die Ferien - Snöfried aus dem Wiesental
Snöfried führt ein beschauliches Leben und mag so gar keine Aufregung. Wären da bloß nicht diese vielen Abenteuer!

# Tipp 5: Mit Feli durch die Nacht – Planeten, Sterne und Umlaufbahnen

Wenn du in einer dunklen Nacht in den Himmel schaust, was siehst du dann? Ein ganzes Universum! Gemeinsam mit der Katze Feli lernt ihr unseren Nachthimmel kennen. Von Sternbildern, über Sternschnuppen und unserer Galaxie, die Milchstraße, handelt dieses Buch. Es geht um kindgerecht erklärte Sternbilder, die Phasen unseres Mondes und zum Beispiel auch Phänomene wie Polarlichter entstehen und wo sie entdeckt werden können. Dieses schön gestaltete Buch entführt in die Schönheit des Nachthimmels und zeigt Sterne, wie ihr sie noch nie zuvor gesehen habt.

Die Sommerzeit ist ideal für ein kleines Abenteuer in der Nacht, um nach den Sternen zu schauen. Die meisten Kinder dürfen länger aufbleiben und genießen die Ferien. Auch die Temperaturen sind abends erträglich und lassen es einen draußen lange aushalten. Aber auch im Frühling und Herbst gibt es genug am Himmel zu entdecken und es wird früher dunkel.

Altersempfehlung vom Verlag: 7 – 9 Jahre

Wann haben wir das Buch gelesen: mit 9 Jahren als Selbstlese- und Vorlesebuch für die gemeinsame Lesezeit

Zum Buch Mit Feli durch die Nacht bei Amazon*

Kinderbuchempfehlungen für die Ferien - Mit Feli durch die Nacht & Was der Himmel uns erzählt
Sterne, Planeten und die Geschichte unseres Universums – das sind spannende Themen für die Ferien.

# Tipp 6: Was der Himmel uns erzählt – Eine Geschichte über unser Universum und die, die es erforscht haben

William steht eine äußerst langweilige Ferienwoche bevor. Eine ganze Woche muss er bei seiner schrulligen, alten Tante Gunvor verbringen. Und die hat so gar keine Ahnung von Kindern und stellt ihm sogar Kaffee und eine Dose Fisch zum Frühstück hin.

Schließlich entdeckt er im Wohnzimmer eine Schachtel voller Glaslinsen und das legt bei seiner Tante den Schalter um. Sie erzählt von Kopernikus, von Fernrohren und wie sie den Blick auf die Welt veränderten. Williams Neugier ist geweckt und er schafft es jeden Tag, dass seine Tante übers Weltall, das Universum und die vielen berühmten Wissenschaftler erzählt, die zu unserem heutigen Bild von der Welt beigetragen haben.

Plötzlich sind die Ferien gar nicht mehr so langweilig und William entdeckt sogar ein noch größeres Geheimnis als die Glaslinsen…

„Eine Geschichte über unser Universum und die, die es erforscht haben“, lautet der Untertitel und dem wird das Buch vollkommen gerecht. Zum Selbstlesen eignet es sich für ältere Kinder. Die Geschichte greift immer wieder Elemente aus der heutigen Zeit auf, so dass Anknüpfungspunkte zum Alltag bestehen (Star Wars Bettwäsche, iPad, Murmelbahn).

Altersempfehlung vom Verlag: ab 9 Jahre

Wann haben wir das Buch gelesen: mit 9 Jahren als Vorlesebuch für die gemeinsame Lesezeit

Zum Buch Was der Himmel uns erzähl bei Amazon*

#Tipp 7: Reisetagebücher – Erinnerungen in Kurzform festhalten

Reisetagebücher gibt es für Kinder mit vorgedruckten Seiten, so dass die wichtigsten Informationen und Besonderheiten festgehalten werden können. Es geht um allgemeines wie Sommer- oder Winterurlaub, wohin die Reise geht, welche Sprache in dem Land gesprochen wird, welche Urlaubsunterkunft gewählt wird bis zu besonderen Erlebnissen an jedem Tag.

Kinder nehmen Ereignisse anders wahr als wir Erwachsene und finden daher auch andere Begebenheiten als Besonders. Reisetagebücher geben den Raum, diese aufzuschreiben – ohne mit leeren Seiten ein Grundschulkind zu überfordern, was es denn bitte aufschreiben soll.

Mein Reise- und Ferientagebuch: zum Einschreiben, Einkleben, Rätseln, Malen & Erinnern für unterwegs* – bietet aus meiner Sicht alle Elemente, die zu einem solchen Reisetagebuch dazugehören. Seiten zum Ausfüllen oder Ankreuzen zu Reisezeit, Land, Koffer packen oder Sprache erleichtern den Einstieg ins Schreiben. Seiten mit Freitextfeldern für jeden Urlaubstag bieten Platz zum Festhalten der Erlebnisse. Auf diese Weise können bis zu 24 Seiten für einzelne Urlaubstage mit Erinnerungen gefüllt werden.

Altersempfehlung vom Verlag: ab 6 Jahre

Wann haben wir das Buch gelesen: ab dem Lesealter in der ersten Klasse und den ersten eigenen Schreibversuchen

Zum Reisetagebuch bei Amazon*

#Bonus-Tipp: Time Travel Academy – Auftrag jenseits der Zeit

Max findet sein Leben unglaublich langweilig. Mit 12 Jahren hat er noch kein Handy und kein Tablet. In seiner Kindheit gab es schon immer mehr Holzspielzeug statt technischem Schnickschnack. Da erreicht ihn eine goldene, schillernde Einladung der Time Travel Academy und sein Leben ist alles andere als langweilig.

Ja, jetzt wird es Harry-Potter-Style und diejenigen, die diese Bücher gelesen haben, werden einige Elemente wiedererkennen: Parallele Welten, besondere Sportart und viele Gegenstände, die es in der realen Welt (noch nicht) gibt. Wer kennt schon digitale Geräte, die so flach sind wie ein Papier oder Robokatzen mit künstlicher Intelligenz?

Aber trotz der Elemente, die Harry Potter-Leser:innen kennen, ist das Buch unglaublich spannend geschrieben und der erste Roman für Kinder von der Autorin J. K. Stein. Selbst ich habe das Buch nach einer gemeinsamen Vorleserunde nicht mehr weglegen können und in einer Nacht durchgelesen. Mensch, war ich müde am nächsten Tag. Zum Glück war das im Urlaub.

Dieses Gefühl zu haben, das Buch nicht mehr weglegen zu können, ging nicht nur mir so. 🙂 Kapitel für Kapitel wurde die Geschichte regelrecht aufgesogen.

Altersempfehlung vom Verlag: ab 10 Jahre

Wann haben wir das Buch gelesen: ab 10 Jahre – gemeinsam und auch alleine (klein wie groß)

Zum Buch Time Travel Academy bei Amazon*

Fazit: Meine Kinderbuchempfehlungen für die Ferien

Ferienzeiten sind für Kinder und auch für uns Eltern etwas Besonderes – raus aus dem Alltag. Egal, ob im Urlaub in fernen Ländern oder zu Hause auf Balkonien. Auch wenn unsere Kinder aus dem klassischen Vorlesealter schon raus sind, können wir gerade in der Ferienzeit damit gemeinsame Erlebnisse schaffen. Was gibt es Schöneres, als einen ereignisreichen Tag mit einer spannenden Geschichte abzurunden und ausklingen zu lassen?

Mit den Kinderbuchempfehlungen bist du bestens gerüstet, um ein gutes Buch für die Ferien auszuwählen. Und falls es euch richtig packt, gibt es einige Bücher auch als Version für den Kindle oder Tolino und kann völlig platzsparend nachbestellt werden.

Du kennst auch ein tolles Kinderbuch? Dann hinterlasse mir gerne einen Kommentar unter diesem Blogartikel!

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile diesen oder speichere dir den Artikel auf deiner Pinnwand bei Pinterest!

No Comments

    Leave a Reply