Menü
Dezember was wir lesen
Bücher & Podcasts

Dezember 22: Was wir lesen und hören

Wer da wohl in diesem Haus wohnt? Ob es eine Familie mit Kindern ist? Was die vielleicht jetzt machen? Plätzchen backen? Ein Buch lesen? Ein Puzzle machen oder ein Hörbuch hören? In diesem Blogartikel erfährst du, was wir im Dezember lesen und hören und warum diese Fragen perfekt für einen Winterspaziergang sind.

Forscherfragen: Immer gut, um Kinder nach draußen zu bringen

Beim forschenden Lernen sind Forscherfragen ein elementarer Baustein. Dabei werden die Fragen des Kindes in den Mittelpunkt gestellt und beantwortet. Nur: Wie lernen Kinder, diese Fragen zu stellen? Aus meiner Sicht ist es ganz einfach, wenn wir der Fantasie ein wenig auf die Sprünge helfen.

„Komm, wir gehen an die frische Luft und machen einen Spaziergang“, lockt kaum ein Grundschulkind nach draußen. Wenn das aber mit Geschichten über mögliche Hausbewohner verknüpft wird, sieht es schon ganz anders aus. Gerade jetzt können wir als Eltern die mit Weihnachtsschmuck beleuchteten Häuser zum Anlass nehmen und wunderbare Fantasiegeschichten entstehen lassen.

Vielleicht wohnen ja Familien in den Häusern, die gerade ein Buch lesen oder einen Podcast hören. Willst du wissen, was wir im Dezember lesen und hören?

Was wir lesen

Du spinnst wohl! Eine außergewöhnliche Adventsgeschichte in 24 Kapiteln

Dezember ist Adventszeit. Jedes Jahr begleitet uns nicht nur ein Adventskalender, sondern auch ein Buch mit kurzen Geschichten für jeden Tag. In diesem Jahr ist es Du spinnst wohl! Eine außergewöhnliche Adventsgeschichte in 24 Kapiteln* von Kai Pannen.

Es geht um die Fliege Bisy, die der Spinne Karl-Heinz ins Netz gegangen ist. Karl-Heinz freut sich schon! Sein Weihnachtsbraten ist gesichert. Darauf wartet er schon seit dem Sommer.

Auf dem Klappentext steht: „Bisy bleiben 24 Tage, um Karl-Heinz von seinen Plänen abzubringen. Und 24 Tage, um der Spinne so richtig auf die Nerven zu gehen…“. Bis Tag 7 haben wir schon gelesen und zumindest ist für beide Tiere kein Tag mehr so wie er vorher war. Die Geschichten sind kurz genug, um das Buch auch für kleine Leseanfänger empfehlen zu können.

Altersempfehlung vom Verlag: 5 – 9 Jahre

Wann haben wir das Buch gelesen: Mit 10 Jahren als gemeinsame Adventsgeschichte, weil es einfach so schön ist, zusammenzulesen.

Die 95. Minute

Die heiße, wilde Kraft hat unserer deutschen Mannschaft auf jeden Fall bei der WM gefehlt. Vielleicht war ja Toni nicht im Stadion. Der kann nämlich mit den Augen einen Ball steuern und das Ergebnis bestimmen. Tja, bis er die Kontrolle darüber verliert.

Die 95. Minute* von Will Gmehling war für uns eine packende Geschichte, die im nu ausgelesen war. Das Buch hat das super lesbar Siegel und ist damit leicht zu lesen. Für kleine Fußball-Fans eine tollte Geschichte über das Mitfiebern.

Altersempfehlung vom Verlag: 9 Jahre

Wann haben wir das Buch gelesen: Mit 10 Jahren und in weniger als einer Stunde war es durch. Wir hatten eine Leseprobe und die war so gut, dass wir das Buch gekauft haben. Durch das super lesbar Siegel und das Thema Fußball eignet es sich sicherlich auch für Leseanfänger und Kinder, die weniger gerne lesen.

Eine Reise zum Mittelschlund der Erde

Dieses Buch ist sicherlich ein Kontrast-Programm zu den beiden anderen Büchern und bei Junior gerade angesagt. Paluten ist ein erfolgreicher YouTuber und hat ein Minecraft-Projekt erschaffen.

In Reise zum Mittelschlund der Erde* kehrt Paluten Freedom mit seinem besten Freund Edgar in diese Welt zurück. Aber nicht nur das: Sie entdecken darunter eine ganz neue Welt und dringen in unerforschte Tiefen vor. Ein spannendes Abenteuer beginnt, denn diese Welt ist nicht unbewohnt.

Altersempfehlung vom Verlag: 9 – 12 Jahre

Wann haben wir das Buch gelesen: Mit 10 Jahren als Lektüre vor dem Einschlafen. Es muss so spannend sein, dass es schwerfällt, das Licht auszumachen und das Buch zur Seite zu legen. Es ist das erste Buch, welches ich als Mama nicht mitlese, aber „es soll unbedingt in den Blogartikel rein“.

Was wir hören

Süßes oder Saurier: Der Wissenspodcast für Kinder

Kennst du lange Fahrten, egal ob mit dem Auto, Bus oder Bahn? Eines ist ganz sicher: Irgendwann kommt die Langeweile! Was nur, wenn alle Bücher durch sind oder lesen nicht gerade angesagt ist? Ein Hörbuch nicht zur Hand ist und bitte nicht schon wieder eines heruntergeladen werden soll?

Klare Empfehlung: Ein Podcast für Kinder einschalten!

Besonders spannend finden wir den Podcast Süßes oder Saurier vom Naturkundemuseum in Berlin. Alle 14 Tage erscheint mittwochs eine neue Episode und bringt tatsächlich die komplette Palette der Natur ins Kinderzimmer. Oder ins Auto. Oder ins Zugabteil. Oder eben genau dorthin, wo ihr gerade seid, Handy-Empfang habt und eine klassische Warte-Situation überbrücken müsst.

Süßes oder Saurier: Der Wissenspodcast für Kinder geht in rund 20 Minuten pro Episode allen möglichen Fragen nach. Von tierischen Rekorden über Vögel als Gesangstalente und der Frage, woher die Menschen kommen, ist alles dabei.

Einfach mal reinhören und gerne der Podcast-Show folgen. Gibt es überall da, wo es Podcasts gibt: Apple Podcasts, Spotify, Google Podcasts.

Fazit: Unser Lese- und Hörfutter im Dezember

Die Adventskalendergeschichte wird uns 24 Tage begleiten* und noch haben wir keinen Tag vergessen! Die Einteilung der Kapitel ist kurz und macht neugierig auf die Geschichte am nächsten Tag. Man will einfach wissen, wie es mit Bisy und Karl-Heinz weitergeht.

Die 95. Minute* ist für fortgeschrittene Kinder im Lesen ein kurzweiliges Vergnügen. Durch das Siegel „super lesbar“ ist es für Leseanfänger interessant, genauso wie für Kinder, die mit einer spannenden Geschichte ihre Lesekompetenz ausbauen wollen.

Das Paluten-Buch* ist ein wahres Kontrastprogramm – hauptsächlich für eine Generation wie mich, die noch ohne YouTube aufgewachsen ist und Minecraft aus Kindertagen nicht kennt. Auch wenn ich das Buch als Mama nicht gelesen habe, merke ich doch, dass es ankommt und unglaublich spannend geschrieben sein muss. Für die Altersklasse damit perfekt geeignet, denn wenn man beim Lesen die Zeit vergisst, finde ich das für Kinder einfach wunderbar.

Süßes oder Saurier: Der Wissenspodcast für Kinder geht bei uns einfach immer und ist perfekt für jegliche Wartezeit, die mit Sitzen überbrückt werden muss. Nicht nur für Kinder interessant, sondern auch für uns Erwachsene. Das Warten dauert dann auch gar nicht mehr so lang. Versprochen!

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links, so dass ich möglicherweise eine kleine Provision erhalte, wenn du über die Links einkaufst. Dabei entstehen keine weiteren Kosten für dich. Grundsätzlich verlinke ich nur zu Produkten, die ich selbst kenne und von Herzen empfehle. Die Links sind mit einem Stern (*) markiert.

Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile diesen oder speichere dir den Artikel auf deiner Pinnwand bei Pinterest!

2 Comments

  • Avatar
    M.Freitag
    Dezember 21, 2022 at 10:28

    Liebe Stefanie,
    danke für Deinen tollen Beitrag!
    Aufgrund deines Beitrags haben wir das Buch „Die 95. Minute“ gekauft und waren genauso begeistert wie Du!
    Freu mich auf Deinen nächsten Eintrag!
    LG Manuela

    Reply
    • Stefanie
      Stefanie
      Dezember 21, 2022 at 12:33

      Hallo Manuela,
      vielen Dank für das Feedback. Das freut mich riesig :-).
      Die Januar-Bücher sind tatsächlich schon ausgewählt und werden an Weihnachten verschenkt.
      Liebe Grüße
      Stefanie

      Reply

Leave a Reply